2022 läuft an

Jetzt startet dann auch mal für mich das neue Jahr. Abgesehen von einer krankheitsbedingten Auszeit läuft 2022 auch soweit erstmal gut an.

Bei meinem Fernstudium kann ich mich jetzt auf Weiteres konzentrieren. Die erste große Hürde Mathematik des ersten Semesters habe ich überwunden. Mit weiteren Themen habe ich begonnen. Nun kann ich die nächsten Prüfungen und Klausuren angehen.

Die beendete Selbstständigkeit als Fotodesigner gibt mir hoffentlich die nötige mentale Freiheit.

Außerdem stand die Wahl meiner Wahl-Module an. Hier habe ich mich für Business-Englisch, Einstieg in die App-Entwicklung und Online-Marketing entschieden. Mal sehen, welche der Wahlen ich bereue… *gg

Darüberhinaus in 2022

In 2022 will ich auch (endlich) meinen ersten Marathon laufen. Der Plan steht schon seit ein paar Jahren. Jetzt gehe ich das mal konzentriert und mit Struktur an. Das Laufen hilft mir in gewisser Weise auch beim Studium, beim Nachdenken, Gedanken schweifen lassen, Podcasts hören und auch mal beim nötigen Abschalten.

Daneben stehen auch einige interessante Web-Projekte an.

Außerdem spiele ich gerade auch mal wieder mit dem Gedanken den einen oder anderen nächtlichen Twitch-Stream zu starten. Folgt mir dazu am besten auf Twitter oder direkt auf Twitch, dann verpasst ihr das nicht… 😉

Für den Podcast habe ich aktuell gerade keinen genauen Plan für eine Weiterentwicklung bzw. Muse mich dahinterzuklemmen. Da muss ich mal sehen. Ich freue mich aber dennoch über die stetig anhaltenden Downloads der bestehenden Folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben