Keine Meisterwerke mehr – oder: Warum ich meine Selbständigkeit aufgebe

Knapp 20 Jahre war ich, neben meiner hauptberuflichen Beschäftigung als Mediendesigner, auch als selbständiger Fotodesigner unterwegs. Die Selbständigkeit beende ich jetzt zum 31.12.2021. Wäre jetzt zu einfach das alles auf Corona zu schieben. Aber die Pandemie hat sicherlich dafür gesorgt, das neben den wenigen Foto-Aktivitäten nach meinem Umzug von Berlin nach Würzburg 2016, mittlerweile kaum […]

Fedora 35 -> oder: Never change a running system

Wie alt ist dieser Spruch eigentlich? Aber ein wenig Wahrheit steckt doch darin… dennoch habe ich jetzt meinen Laptop doch einmal auf Fedora 35 geupdatet… Mein Dell-Laptop ist mittlerweile doch schon in die Jahre gekommen. Dennoch laufen die Fedora-Versionen (aktuell die 33) relativ stabil und unproblematisch. Zumindest bei einer reinen Neu-Installation. Bei System-Upgrades hatte ich […]

Threema für Desktop auf Fedora 33

Neben Signal nutze ich hauptsächlich Threema als Messenger auf Smartphone und Desktop. Mit Threema für Desktop gibt es jetzt auch ein komfortablere Lösung für Windows-, macOS- und Linux-Rechner. Auf Fedora 33 hatte ich ein kleineres Installationsproblem. Da konnte mir der Support aber super-zügig weiterhelfen. Mit Blog-Beitrag vom 27.10.2021 hat Threema die neue Desktop-App vorgestellt. Direkt […]

Die Cloud ist umgezogen

Nachdem der Bilderrahmen läuft, habe ich nun auch meine Cloud, genauergesagt die Nextcloud, auf den neuen Raspberry Pi 4 umgezogen. Das hat relativ gut funktioniert, gab aber “fast erwartet” ein paar kleinere Hürden zu bewältigen… Ausgangsbasis Auf einem Raspberry Pi 3b hatte ich eine Nextcloudpi-Instanz laufen. Auf dem Gerät lief sonst nichts anderes und mit […]

Heißes Teilchen, der Raspberry Pi 4

So wie der Raspberry Pi 4 hinter meinem Bilderrahmen hängt und seine Dienste aufnimmt, könnte das eine heiße Geschichte werden. Die Temperatur ist nämlich nicht ohne… Die Installation als digitaler Bilderrahmen hat ja einwandfrei und ohne größere Probleme funktioniert. Am Python-Script für den Sleep mode bastel ich noch… Im Zuge dessen, dass der Raspi jetzt […]

Digitaler Bilderrahmen (für Film-Nerds)

Der neue Raspberry Pi 4 läuft… jetzt erstmal als digitaler Bilderrahmen mit e-Paper-Display und spielt mir Kino-Filme ab. Frame für Frame… ein Film über mehrere Wochen… Das soll gerade mal die Basis für weiteres sein. Wie im letzten Blog-Beitrag bereits geschrieben habe ich den Raspi jetzt bei ebay-kleinanzeigen bekommen. Originalverpackt, mit Netzteil und Gehäuse. Tatsächlich […]

Wo ist der Raspberry Pi hin?

Ist der Raspberry Pi ein Opfer des Brexit geworden? In vielen Shops, wie hier bei reichelt.de sind die Teile komplett ausverkauft. Im Raspishop oder bei Conrad sieht es nicht anders aus. Das musste ich gerade erst schmerzlich feststellen als ich mich nach einem 4er-Raspberry umgesehen habe. Im März/April 2019 dümpelte ja schon einmal der Aprilscherz […]

Bye bye Facebook!

Im Februar hatte ich das in einem Blog-Beitrag ja bereits einmal angekündigt, jetzt habe ich es vollzogen… Bye bye Facebook! Der Account ist Geschichte, nachdem ich jetzt gefühlt seit Februar auch garnicht mehr hineingesehen hatte. Wer mich weiterhin erreichen will, der hat das auch in der Vergangenheit schon nicht mehr mit Facebook getan, und der […]

Non-Fungible Token

Da ist auch schon das erste Non-Fungible Token (kurz: NFT) am Start. Nachdem ich erstmal 2 fremde NFT erstanden hatte, habe ich mit Poppy field nun auch ein erstes Test-NFT zum Verkauf gestellt. Finden kann man es z.B. in meinem Account bei opensea.io: https://opensea.io/parka und kann dort für aktuell 0,025 ETH erstanden werden. Der Weg […]

Das erste Ethereum ist da

Es hat zwar ein paar Tage gedauert, aber mit ein wenig Verzögerung habe ich mittels App nun mein erstes Ethereum gekauft und an meine Wallet geschickt. Erstanden habe ich die Crypto-Coins jetzt mit der BISON App. Nach ein wenig Recherche und Herumlesen im Internet habe ich mich zum Testen für BISON entschieden. Um mit Echtgeld […]

Wenn ein Update die Cloud lahmlegt

Man ist ja doch immer wieder erleichtert, wenn man bei auftretenden Problemen und anschließendem Suchen im Internet auf viele gleich lautende Fragen stößt. Zum Beispiel wenn es um die private Cloud auf dem Raspberry geht. Manchmal trifft man auch auf die passenden Antworten. Aber nur selten. Und relativ oft muss man sich seine eigene Lösung […]

Nach oben